Die Nerven-orientierte totale mesorectale Excision (NOME) – eine optimierte laparoskopische Rectumresektion

Norbert Runkel & Harald Reiser
Einleitung: Die totale mesorectale Excision (TME) orientiert sich an den embyonalen Grenzlamellen („holy planes“ nach Heald) und kann nach Enckner Nerven-erhaltend durchgeführt werden. In der Routine kann die Dissektionsebene in der Tiefe des männlichen Beckens nicht immer[for full text, please go to the a.m. URL]