Thoraxwandstabilisierung bei Sternumosteomyelitiden

Farzin Nourbakhsh, Steffen Baumeister & Klaus Exner
Einleitung: Offene Herzoperationen werden bei zunehmend krankeren Patienten durchgeführt mit einem erhöhten Komplikationsrisiko. Infekte resultieren oftmals in Sternumosteomyelitiden und offenen Sternumdefekten. Zahlreiche Deckungsmethoden sind beschrieben worden. Die Überlegung einer[for full text, please go to the a.m. URL]