Elastisch stabile intramedulläre Schienung diaphysärer Femurspiralfrakturen am Kunstknochenmodell: Beeinflusst das Material die in vitro gemessene Stabilität?

Martin M. Kaiser, Gregor Zachert, Chistine Stratmann & Rebecca Eggert
Einleitung: Seit Mitte der 90er Jahre werden elastisch stabile intramedulläre Nägel häufig bei kindlichen Femurfrakturen eingesetzt. Zunehmend hat sich trotz der höheren Kosten Titan als Material etabliert. Getestet wurde der Einfluss des verwendeten Materials auf die Stabilität.[for full text, please go to the a.m. URL]