Dislozierte Klavikulafrakturen im Kindesalter – konservativ oder elastische intramedulläre Nagelung?

Katharina Prinz & Marion Rapp
Einleitung: Bei Kindern gelten Klavikulafrakturen als Domäne der konservativen Behandlung. Es existieren jedoch keine Daten, ob bei dislozierten Frakturen aller Altersklassen sehr gute funktionelle Ergebnisse erzielt werden. Kosmetik und Zufriedenheit der Patienten werden kaum berücksichtigt.[for full text, please go to the a.m. URL]