Chirurgische Therapie des infizierten Sinus pilonidalis: Rhomboidlappenplastik oder Exzision mit Sekundärheilung?

Theo David Maier, F. Anar, Stefan Löb, Wolfgang Steurer, Alfred Königsrainer & Stefan Beckert
Einleitung: Die klassische Behandlung des infizierten Sinus pilonidalis besteht in der Exzision mit nachfolgender, aufwendiger sekundären Wundbehandlung mit deutlicher Einschränkung der Lebensqualität für den Patienten. Beim nicht-infizierten Sinus pilonidalis sind daher zahlreiche[for full text, please go to the a.m. URL]