Das maligne Non Hodgkin-Lymphom – eine seltene Ursache für eine Dünndarmperforation

Carolie Gruner & Alexander Terzic
Einleitung: Ein 65-jähriger Patient mit hochmalignem NH-Lymphom mit intra- und extrathorakalem Befall, Z. n. 7 Zyklen kurativer Radio-Chemotherapie nach dem CHOP-Schema, stellte sich mit seit 4 Tagen bestehender Obstipation, kolikartigen Mittelbauchschmerzen, Erbrechen sowie Schüttelfrost[for full text, please go to the a.m. URL]