Einteilung des Bewegungsumfangs (ROM) und klinisch bedeutsame Differenz (CID) bei Patienten mit Dupuytrenscher Kontraktur (DC): Ergebnisse einer Phase-III-Studie mit Clostridium-histolyticum-Kollagenase zur Injektion

Jörg Witthaut, Robert Gerber, Andrew Bushmakin, Joseph Cappelleri & Marie-Pierre Hellio Le Graverand
Fragestellung: Klinische Studien zeigten anhand von Veränderungen von Kontraktur und Bewegungsumfang, dass Kollagenase bei DC wirksam ist. Bislang sind klinisch bedeutsame ROM-Änderungen (Range of Motion) nicht im Detail untersucht. Mittels Ausgangs-ROM ermittelten wir Schweregrade, schätzten[for full text, please go to the a.m. URL]