Weichteildefektdeckung am Fingerendglied durch homodaktyle Insellappen

Horst Zajonc, Holger Bannasch, Georgios Koulaxouzidis, Niklas Iblher & G. Björn Stark
Fragestellung: Die Ziele der Behandlung von Defekten des Fingerendgliedes sind der Längenerhalt und die Wiederherstellung der Sensibilität, das Vermeiden von schmerzhaften Neuromen und Gelenkeinsteifungen, sowie das Erreichen eines akzeptablen ästhetischen Ergebnisses. Zur Deckung [for full text, please go to the a.m. URL]