Osteochondraler Transfer (OATS) als neue Therapieoption bei aseptischer Nekrose des MHK III Köpfchen (Morbus Dietrich)

Benedikt Braun & Christof Braun
Fragestellung: Zum Morbus Dietrich gibt es nur wenige Publikationen als Einzelfallbeschreibungen. Das Spektrum der Therapieoptionen reicht dabei von konservativ abwartend bis zu maximal invasiven Methoden mit Resektionen des MH-Köpfchens und freiem Transfer eines Mittelfussköpfchens. Den Einzel-Erfahrungsberichten[for full text, please go to the a.m. URL]