Falldarstellung einer Daumenrekonstruktion mit einem osteokutanen lateralen Oberarmlappen

Torsten Dönicke, Claudia Schuster, Reinhard Friedel & G.O. Hofmann
Fragestellung: Ein 59-jähriger Mann hatte durch Kreissägeneinwirkung eine subtotale Daumenamputation sowie komplexe Verletzungen des Zeige- und Mittelfingers der rechten Hand erlitten. Die Analyse der Daumenverletzung zeigte einen Verlust der dorsalen Grundgliedweichteile sowie der Grundphalanx[for full text, please go to the a.m. URL]