Cochlear Implant (CI) bei einseitiger Ertaubung und Tinnitus

Eva Goldberg-Bockhorn, Rudolf Reiter, Nicole Rotter, Sibylle Brosch & Elisabeth Smith
Hintergrund Binaurales Hören ist die Grundlage für ein qualitativ gutes Hören in geräuschvoller Umgebung. Bei beidseitiger hochgradiger Schwerhörigkeit oder Taubheit ist die Versorgung mit einem Cochlea-Implantat (CI) inzwischen Standardtherapie. Die positiven Ergebnisse [for full text, please go to the a.m. URL]