Automatisierte Vorhersage der Behauchtheit bei stimmgestörten Patienten

Elena Kramer, Rainer Schönweiler & Roland Linder
Einleitung und Hintergrund Die behauchte Phonation ist auf einen unvollständigen Glottisschluss oder eine zu kurze Schlussphase zurückzuführen. Sie zeichnet sich aus durch: einen Energieabfall zu den höheren Frequenzen zugunsten vermehrter Rauschanteile in mittleren und höheren[for full text, please go to the a.m. URL]