Der PI3-K/m-TOR Signalweg als Therapie-Target beim malignen Pleuramesotheliom

M. A. Hoda, A. Mohamed, B. Ghanim, M. Filipits, B. Hegedus, J. Berta, B. Dome, U. Setinek, M. Micksche, W. Berger & W. Klepetko
Hintergrund: Beim malignen Pleuramesotheliom (MPM) handelt es sich um eine asbest-assozierte neoplastische Erkrankung, die durch eine hohe Resistenz gegenüber den herkömmlichen zytostatischen Therapien und schlechter Prognose gekennzeichnet ist. Ziel dieser Studie war es, zu evaluieren, inwieweit[for full text, please go to the a.m. URL]