Die Vakuumtherapie als Bestandteil der Behandlung bei Bronchusstumpfinsuffizienz

S. Meiners, G. Seebacher, S. Decker, G. Kugler & T. Graeter
Hintergrund: Die Bronchusstumpfinsuffizienz stellt eine gravierende Komplikation dar und bringt den Patienten in Lebensgefahr. Die Behandlungsstrategie mit einem thorakomyoplastischen Verfahren zum Verschluß der Insuffizienz und einer Vakuumversiegelung der Resthöhle zur Wundkonditionierung[for full text, please go to the a.m. URL]