Eine thorakale Milz als ungewöhnliche Ursache einer Ösophagusvarizenblutung

A. E. Hockemeyer, A. Emmert, G. C. Hagenah, J.-G. Scharf, M. B. Ghadimi, M. Hinterthaner, B. Danner & F. A. Schöndube
Hintergrund: Wir berichten über den Fall eines 36 Jahre alten Mannes, der aufgrund einer stattgehabten gastrointestinalen Blutung und wiederholter Dyspnoe unserem Haus zugewiesen wurde. In der klinischen Untersuchung, dem Röntgen-Thorax und dem EKG fanden sich keine Auffälligkeiten. In[for full text, please go to the a.m. URL]