Autologer Fibrinkleber in der Thoraxchirurgie – Machbarkeitsstudie in einem Zentrum

J. Jacobs, S. Welter, M.M. Altmayer & G. Stamatis
Hintergrund: In der modernen Thoraxchirurgie kommt Fibrinkleber bei unterschiedlichen Indikationen zur Anwendung. Heterologes Fibrin aus gepoolten Seren wird zur Abdichtung von Parenchymleckagen, Augmentation von Anastomosen und Bronchusverschlüssen eingesetzt. Es ist in Einheiten bis zu 1 ml erhältlich.[for full text, please go to the a.m. URL]