Vergleich der osteoinduktiven Eigenschaften eines nanokristallinen Knochenersatzstoffes auf Hydroxylapatit-Basis (Nanobone S) vs. einer porösen Hydroxylapatitkeramik (Cerabone) bei ektoper Implantation im Schaf

K. Helms, C. Harms, S. Lenz, T. Mittlmeier & T. Gerber
Fragestellung: Biomaterialien auf der Basis von Hydroxylapatit (HA) sind bewährte Knochenersatzstoffe, die biokompatibel sind und osteokonduktiv wirken, jedoch eine schlechte Biodegradierbarkeit aufweisen. Einige wenige tierexperimentelle Studien konnten osteoinduktive Effekte bei gesinterten porösen[for full text, please go to the a.m. URL]