Veränderung des Gangbildes bei Patienten mit präarthrotischer Deformität des Hüftgelenkes: dreidimensionale instrumentelle Ganganalyse im Langzeitverlauf nach Morbus Perthes

C. Zilkens, D. Rosenthal, M. Jäger, A. Müller-Reinartz, R. Krauspe & B. Westhoff
Fragestellung: Liefert die dreidimensionale instrumentelle Ganganalyse im Langzeitverlauf nach Morbus Perthes Zusatzinformationen zu klinischen und radiologischen Parametern und lassen sich daraus klinisch-praktische Konsequenzen ableiten? Methodik: 30 Erwachsene mit einem Durchschnittsalter[for full text, please go to the a.m. URL]