Sequentielle Freisetzung von Gentamicin und BMP-2 aus einer Implantatbeschichtung

C. Strobel, N. Bormann, G. Schmidmaier & B. Wildemann
Fragestellung: Die lokale Applikation von Wachstumsfaktoren kann die Knochenheilung stimulieren und die zusätzlich lokale Gabe von Antibiotika könnte Infekten vorbeugen. Ziel war die Entwicklung eines zeitlich gesteuerten Freisetzungssystems mit einer initialen Freigabe von Gentamicin (Genta),[for full text, please go to the a.m. URL]