MMP Multiplex-Screening unter dem Einfluss von Resveratrol, Seleno-L-Methionin und Quercetin in Zellkulturüberstand und Synovialflüssigkeit von RA-Patienten

B. Lohberger, S. Walzer, M. Glehr, B. Rinner & R. Windhager
Fragestellung: Matrixmetallproteine (MMP) repräsentieren eine Familie von strukturverwandten, zinkabhängigen Endopeptidasen, die am Abbau der extrazellulären Matrix und an der Neustrukturierung beteiligt sind und somit eine Schlüsselrolle bei Knorpeldegeneration und der Entstehung[for full text, please go to the a.m. URL]