Ist die Infektion das Aus für die Osteosynthese – Infektionskomplikation bei pertrochantären Femurfrakturen – Lösungsansätze

S. Schneider, J. Böhme, S. Paul, S. Klima & C. Josten
Fragestellung: Bei Inzidenz von 350/100.000 EW sind pertrochantäre Schenkelhalsfrakturen häufige Verletzungen. Trotz der Seltenheit der Wundinfektion erscheint systematisches Vorgehen bei dem oft multimorbiden Patientengut wichtig. Welche Risikofaktoren bestehen, wie sind die Ergebnisse?[for full text, please go to the a.m. URL]