Kontrollierte prospektive Studie eines individuellen unverankerten Implantates gegen die tibiale öffnende Umstellungsosteotomie bei unilateraler Gonarthrose

E. Basad, J. Schulz-Simonsen, B. Ishaque & H. Stürz
Fragestellung: Zur operativen Behandlung unilateraler Arthrosen des Kniegelenkes haben sich Umstellungsosteotomien und Halbschlitten-Endoprothesen bewährt. Basierend auf Erfahrungen mit unilateralen Implantaten wurde ein individuelles Implantat auf Grundlage von Schnittbilddaten entwickelt. Das[for full text, please go to the a.m. URL]