Öffnende valgisierende Tibiakopfosteotomie bei Varusgonarthrose: Einfluss eines chirurgischen Navigationssystems

K. Reising, P. Strohm, N.P. Südkamp & P. Niemeyer
Fragestellung: Die valgisierende Tibiakopfosteotomie (TKO) stellt ein anerkanntes Verfahren zur Behandlung medial betonter Varusgonarthrosen dar. Durch die Einführung winkelstabiler Implantate und der Adaptation der Operationstechnik, die heute meist als öffnende Osteotomie von medial durchgeführt[for full text, please go to the a.m. URL]