Die Versorgung der hüftgelenksnahen Frakturen mittels DHS mit Klingenkomponente

M. Rozak & E. Hartwig
Fragestellung: Die Schenkelhalsfraktur ist eine der häufigsten Verletzungen des alten Menschen mit einer jährlichen Inzidenz von ca. 135.000 Fällen (Dtsch Arztebl. 2001;98(26)). Eine Metaanalyse osteosynthetisch versorgten hüftgelenksnahen Frakturen ergab ein Implantatversagen in[for full text, please go to the a.m. URL]