Ist die Schraubenosteosynthese der Schenkelhalsfraktur Typ Garden I oder II bei Patienten 65+ eine adäquate Therapieoption?

M. Mumme, M. Pretto, V. Muri-John & N. Suhm
Fragestellung: Die Therapie der Schenkelhalsfraktur Typ Garden I und II beim älteren Patienten wird kontrovers diskutiert. Von Raaymakers wurde in dieser Patientengruppe bei konservativer Therapie in bis zu 40% der Fälle eine sekundäre Dislokation beobachtet. Durch die Schraubenosteosynthese[for full text, please go to the a.m. URL]