Einflussgrößen für das Versorgungsergebnis medialer Schenkelhalsfrakturen beim unter 60-jährigen

C. Frank, R. Kern, P.A. Grützner & T. Gühring
Fragestellung: Die hohe Anzahl an Sekundäreingriffen im eigenen Kollektiv nach minimalinvasiver Lochschraubenosteosynthese aufgrund medialer Schenkelhalsfrakturen bei unter 60-jährigen sollte durch multivariable Datenauswertung geklärt werden. Methodik: Retrospektiv wurde aus einem[for full text, please go to the a.m. URL]