Lokalisations-bezogene Strahlenbelastung für Unfallchirurgen im OP – prospektive Auswertung separater Einzelmessungen für Augen, Hände und Streustrahlung

B. König, T. Freude, B. Müller, F. Renker, M. Figel & U. Stöckle
Fragestellung: Für die Unfallchirurgie zeigt die aktuelle Literatur eine defizitäre Datenlage bzgl. der intraoperativen Strahlenbelastung insbesondere für Augen und Hände. Diese werden neben der Röntgendauer insbesondere durch die Streustrahlung bestimmt, welche vom durchstrahlten[for full text, please go to the a.m. URL]