Vorteile und Probleme der 3D-basierte Navigation bei dorsalen Eingriffen der oberen und mittleren thorakalen Wirbelsäule (T1-10) – 2-Jahreserfahrungen

J.-S. Jarvers, A. Franck, S. Katscher, T. Blattert & C. Josten
Fragestellung: Navigierte Operationsverfahren in der Wirbelsäulenchirurgie haben sich aufgrund steigender Präzision in den letzten Jahren etabliert. Zunehmend zum Einsatz kommen hierbei 3D-C-Bögen, welche mit Navigationssystemen verknüpft intraoperativ sowohl zur Planung als auch[for full text, please go to the a.m. URL]