Die intramedulläre Osteosynthese der distalen Radiusfraktur geriatrischer Patienten – 2 Jahresergebnisse mit gipsfreier Nachbehandlung

M. Wendt, A. Wichelhaus, T. Mittlmeier & G. Gradl
Fragestellung: Die operative Versorgung dislozierter distaler Radiusfrakturen bei geriatrischen Patienten stellt hohe Anforderungen an die Fixationsstabilität des Implantates um eine frühfunktionelle Nachbehandlung zu gewährleisten. Nach palmarer winkelstabiler Plattenosteosynthese erfolgt[for full text, please go to the a.m. URL]