Neues Konzept für die Korrektur neuromuskulärer Skoliosen – posteriores intersomatisches Release und sakrale Verankerung als Alternative zur Instumentation bis zum Ilium

H. Böhm, H. Salheen, A. Ezzati & H. El Saghir
Fragestellung: Evaluation von Sicherheit und Effizienz des segmentalen lumbalen ventralen Vorgehens über den dorsalen Zugang für Release und Fusion zur Korrektur schwerer neuromuskulärer Skoliosen unter Vermeidung der Überbrückung des Ilio-Sakalgelenkes (ISG). Iliakale [for full text, please go to the a.m. URL]