Bilateraler simulataner Hüftgelenkersatz bei Patienten jünger als 60 Jahre: Analyse der Komplikationen und Zufriedenheit der Patienten

C. Mella, I. Villalon, J. Lara, D. Parodi, L. Moya & A. Nuñez
Fragestellung: Dank der Einführung gering invasiver Op Techniken und der vollen Belastbarkeit moderner Hüft-Implantate ist der simultane bilaterale Ersatz des Hüftgelenkes möglich. Die Einführung der periduralen hipotensiven Anästhesie stellt einen weiteren Vorteil durch[for full text, please go to the a.m. URL]