Veränderungen der aktiven und passiven Stabilsatoren bei atraumatischer Schulterinstabilität – Existieren unterschiedliche Entitäten?

R. Von Eisenhart-Rothe, S. Hinterwimmer, H. Gollwitzer, H.O. Mayr & H. Graichen
Fragestellung: Bei der atraumatischen Schulterinstabilität wird eine multifiaktorielle Genese mit Veränderungen der passiven und aktiven Stabilisatoren angenommen, wobei das Ausmaß der einzelnen Veränderungen wesentlich variieren kann. Die in vivo Identifikation der jeweiligen insuffizienten[for full text, please go to the a.m. URL]