Winkelstabile Plattenostoesynthese vs. intramedullärer Verriegelungsnagel für die Versorgung von Olecranon Frakturen – eine biomechanische Studie

T. Nowak, K. Burkhart, D. Klitscher, L. Müller & P. Rommens
Fragestellung: Die Zuggurtung ist die Standardosteosynthesemethode für die Versorgung von Olecranonfrakturen. Dislokation der K-Drähte kann eine hohe Revisionsrate verursachen. Deshalb wurden alternative Osteosynthesemedthoden entwickelt. Ziel der vorliegenden Studie war es die biomechanische[for full text, please go to the a.m. URL]