Nockenwellen-betontes femoroazetabuläres Impingement: Abschätzung von Norm-, Grenz- und pathologischen Werten für Winkel alpha nach Nötzli in einem Kollektiv von 233 Männern

C. R. Fraitzl, C. Billich, F. Pennekamp & H. Reichel
Fragestellung: Zur Beurteilung der Ausprägung einer Nockenwellendeformität am Femurkopf-/Schenkelhalsübergang beim Vorliegen eines femoroazetabulären Impingements (FAI) wird in vielen Untersuchungen der Winkel alpha nach Nötzli et al. (2002) genutzt. Bisher gibt es nur [for full text, please go to the a.m. URL]