Minimal-invasive Schultereckgelenkstabilisierung mit Tight-Rope und autologem Sehnentransplantat

M. Scheibel, C. Gerhardt, J. Chen, N. Kraus & N. P. Haas
Fragestellung: Ziel der vorliegenden Studie ist die Evaluation der klinischen und radiologischen Ergebnisse der anatomischen Schultereckgelenkstabilisierung in Tight-Rope-Technik mit autologer Sehnenplastik nach gescheiterter konservativer oder operativer Therapie von akuten ACG-Sprengungen. Methodik:[for full text, please go to the a.m. URL]