Lässt sich der Keimnachweis bei der bakteriellen Spondylitis verbessern und ändert sich dadurch das Keimspektrum?

P. Büchin-Emunds, P. Schäfer & C.R. Schätz
Fragestellung: Der Keimnachweis bei der bakteriellen Spondylitis ist schwierig, er gelingt in der Literatur nur in 49–79,2%. In unseren eigenen retrospektiv ausgewerteten Fällen über einen Zeitraum von 5 Jahren gelang uns bei konventionellem mikrobiologischen Nachweisverfahren [for full text, please go to the a.m. URL]