Einfluss postoperativer Schmerztherapien mit schwerpunktmäßigem Einsatz von starken Opioiden bzw. Nicht-Opioiden auf die Schmerzintensität, das funktionelle und psychosoziale Ergebnis nach unfallchirurgischen Eingriffen mittlerer Schmerzintensität

J. Zaspel, O. Pieske, N. Adelung, P. Brodbeck & S. Piltz
Fragestellung: In der Unfallchirurgie gibt es zunehmend Bestrebungen die postoperative Schmerztherapie zu standardisieren. Es gibt Indizien, die dafür sprechen, dass auch bei Eingriffen, bei denen i.d.R. Schmerzen mittlerer Stärke zu erwarten sind, postoperativ eine effiziente Akutschmerztherapie[for full text, please go to the a.m. URL]