Quantitative sensorische Testung bei Patienten mit chronischen Rückenschmerzen – Abhängigkeit von der Tageszeit und der subjektiven Schmerzstärke

C. Fischer, K. Pollandt, H. Wang, E. Moghaddam & M. Schiltenwolf
Fragestellung: Die quantitative sensorische Testung (QST) ist ein psychophysikalisches Verfahren zur Messung von Schmerz- und Wahrnehmungsschwellen und dient der Erfassung von Symptomen, die auf spezifische neuronale Mechanismen bei chronischen Schmerzen hinweisen. Aus klinischer Erfahrung ist bekannt,[for full text, please go to the a.m. URL]