Zweimalige Anschluss-Spondylodiszitis nach initialer operativer Therapie einer Spondylodiszitis – ein case report

T. Lange, T. L. Schulte & V. Bullmann
Fragestellung: Obwohl eine Spondylodiszitis (SPD) mit einer Inzidenz von 3–4% aller Osteomyelitiden eine seltene Variante darstellt, ist sie aufgrund des möglichen komplikationsreichen Verlaufs eine ernste Erkrankung. Neben einer initialen konservativen Therapie mit Ruhigstellung und[for full text, please go to the a.m. URL]