Minimal-invasive Methoden zur langstreckigen dorsalen Wirbelsäulenstabilisierung – Eine Alternative mit Zukunft?

A. P. Anastasiadis, H. Joneidi-Jafari, J. Geßmann, H. Baecker, G. Muhr & C. Schinkel
Fragestellung: Dorsale Spondylodesen mit Fixateur-Interne-Systemen stellen ein standardisiertes Verfahren zur Stabilisierung von Wirbelsäuleninstabilitäten dar. Seit kurzem stehen perkutane Systeme zur minimalinvasiven Implantation zur Verfügung. Durch ein geringeres Weichteiltrauma [for full text, please go to the a.m. URL]