Komplikationsmangament in der thorakalen Wirbelsäulenchirurgie – Case report

C. Faymonville, G. Stein, J. Schirren, M. Melzer & P. Eysel
Fragestellung: Thorakale Wirbelsäulenchirurgie – wo ist die Grenze? Methodik: Anhand eines 53-jährigen Tumorpatientens mit progredientem thorakalen Querschnitt soll beispielhaft das intraoperative Komplikationsmanagement dargestellt werden. Bei dem Patienten wurde anamnestisch[for full text, please go to the a.m. URL]