Zementierungstechnik als Ursache für eine frühzeitige, aseptische Tibiakomponentenlockerung?

S. Endres, M. Heinz & A. Wilke
Fragestellung: Es soll zur Diskussion gestellt werden, ob der Vorteil der für den Revisionseingriff bei einer Oberflächenzementierung entsteht, es rechtfertigt eine 10%ige Lockerungsrate der tibialen Komponente zu akzeptieren. Methodik: Im Rahmen einer retrospektiven Fallanalyse von[for full text, please go to the a.m. URL]