Kontrollierte Freisetzung von BMP-7 bei der Defektheilung von Knorpelläsionen im Göttinger Minipig-Modell unter Verwendung einer zellfreien Matrix

B. Schmidt-Rohlfing, S. Andereya, U. Schneider & K. Gavenis
Fragestellung: Aktuelle Methoden des Tissue Engineering von Knieknorpel basieren auf der Implantation von Trägermatrizes, die mit autologen Chondrozyten besiedelt sind. Die ihnen innewohnenden Nachteile wie eine erhöhte Patientenbelastung durch die Zweizeitigkeit der Verfahren sowie eine mögliche[for full text, please go to the a.m. URL]