Vitalität und Sauerstoffversorgung humaner, primärer Osteoblasten in porösen, metallischen Knochenersatzmaterialien

A. Jonitz, K. Lochner, T. Lindner, D. Hansmann, C. Bergemann & R. Bader
Fragestellung: Traumata, Tumore oder Infektionen können zu großen Knochendefekten führen. In der Orthopädischen Chirurgie werden für deren Auffüllung autologe und allogene Knochentransplantate verwendet. Diese sind jedoch durch begrenzte Verfügbarkeit, Entnahmerisiken[for full text, please go to the a.m. URL]