Radiologisches Resorptionsverhalten eines eisenbasierten degradierbaren Knochenersatzmaterials

A. Sichler, S. Milz, P. Quadbeck, B. Nies, V. Jansson & B. Wegener
Fragestellung: Degradierbares Knochenersatzmaterial aus Metallen findet gegenwärtig noch keine klinische Anwendung. Bisherige Forschungsergebnisse mit Magnesiumlegierungen konnten die erforderlichen mechanischen Eigenschaften nicht entwickeln und resorbierten sich zu schnell. Erfahrungen mit eisenbasierten[for full text, please go to the a.m. URL]