Osteopoikilie als Differentialdiagnose zum CUP-Syndrom

K. Fiedler & T. Kluba
Fragestellung: Dissemenierte osteoplastische Knochenveränderungen bei begleitender klinischer B-Symptomatik sind verdächtig auf das Vorliegen einer diffusen Mamma oder Prostata-CA Filialisierung. Im Folgenden wird eine seltene Differenzialdiagnose beschrieben. Methodik: Fallbericht: Bei[for full text, please go to the a.m. URL]