Informierte Entscheidungen – erreicht die Evidenz-basierte Patienteninformation das Ziel? Ergebnisse einer Evaluationsstudie zur Darmkrebsfrüherkennung

Anke Steckelberg, Christian Hülfenhaus & Ingrid Mühlhauser
Hintergrund: Gesundheitsentscheidungen bedürfen transparenter und vor allem Evidenz-basierter Verbraucher- bzw. Patienteninformationen (EBPI). Dies gilt für therapeutische und diagnostische Verfahren als auch für Präventions- und Screeningmaßnahmen. Die international diskutierten[for full text, please go to the a.m. URL]