Qualität von Kongress-Abstracts über randomisiert-kontrollierte Studien in der Gerontologie

Eva Mann, Irmela Gnass, Pia Von Lützau & Gabriele Meyer
Hintergrund: Frühere Analysen von Abstracts über randomisiert-kontrollierte Studien (RCTs) aus medizinischen Fachzeitschriften haben deren limitierte Qualität der Berichterstattung belegt [ref:1]. Methodologische Aspekte sind ausgespart, die Ergebnisse sind unpräzise berichtet[for full text, please go to the a.m. URL]