Validierung eines restriktiven Vorgehens (RV) bei der Identifizierung systematischer Sekundärliteratur gegenüber einem Standardvorgehen (SV)

Eva Matyas, Klaus Jeitler, Karl Horvath, Thomas Semlitsch, Ursula Püringer & Andrea Siebenhofer
Hintergrund: Bei der Erstellung einer systematischen Übersichtsarbeit auf Basis von Sekundärliteratur werden Ein-/Ausschlusskriterien nach thematischen und methodischen Aspekten definiert, nach denen Referenzen durch ein Screening der Titel und Abstracts (TA-Scr) gesichtet werden. In [for full text, please go to the a.m. URL]