Herausforderungen der Nutzung eines Registers zum Zwecke des Qualitätsmanagements am Beispiel der Invasiven Kardiologie

Stefan Göhring
Hintergrund: Seit 1996 wird unter der Leitung des Bundesverbandes Niedergelassener Kardiologen (BNK) in Deutschland ein Register zur Qualitätssicherung in der invasiven Kardiologie (QuIK) geführt. Es werden von zur Zeit 123 teilnehmenden Praxen/Kliniken/Herzakatheterlaboren (HKL)[for full text, please go to the a.m. URL]